Sonntag, 21. März 2010

Charleston Tilda

Ich hatte ja noch die angefangene Karte von einer der letzten JM Challenges, mit der ich irgendwie nicht arbeiten konnte und dachte mir, dass ich sie einfach dieses Mal als Grundlage nehme. Und siehe da, es hat geklappt!
***
I still had the card with which I started for one the last JM challenges but it didn't work out. So I used it for this week's card and it worked!

Bei dem Designpapier handelt es sich um eine der neuen DCWV Serien, die ich total schön finde. Ich liebe ja dieses Beigebraun und von daher ich beschlossen dieses Mal die Copics zu nutzen, denn da habe ich einen Marker in genau der richtigen Farbe. Sven hat mir zum Burzeltag ja Polychromos geschenkt, da konnte ich dann gleich üben.
***
The pattern paper is from one of the new DCWV series which I really like. I love that tan and this is why I used Copics this time, because I have a tan marker which is perfectly matching to the cardstock. And Sven gave me Polychromos to my birthday so I was able to try them out for the shadows instead of Prismacolor pencils.

Wie praktisch, dass Domi mir türkise Flowers geschenkt hat, denn ich hatte wirklich überhaupt nichts passendes! Auch die süßen Herznadeln hat sie mir geschenkt und ich habe sie gleich verarbeitet :) Danke Süße! Der "Congratulations" Stempel ist übrigens von Magnolia.
***
What a luck that Domi gave me turquoise flowers because I didn't find matching flowers in my stash! She also gave me the cute heart pins which I also used for this card. Thank you hun! By the way the "congratulations" stamp is from Magnolia.

Wie gesagt habe ich Charleston Tilda aus der aktuellen Magnolia Kollektion mit Copics und Polychromos coloriert. Ich hatte die Marker ja nun einige Zeit nicht genutzt und musste feststellen, dass einige echt schwergängig sind, dabei habe ich die meisten erst seit September 2009 und sie sind kaum benutzt. Das finde ich eher unschön... denn dafür sind die Marker eindeutig zu teuer. Aufgefallen ist es mir besonders bei den Sketch Markern (vor allem malen hier beide Stiftspitzen in anderen Farbtönen). Hat da noch jemand solche Probleme mit diesen Markern? Ich denke ich werde auf die Ciaos umsteigen... dabei find ich die Form der Sketchmarker so schön...
***
Like I said before I colored Charleston Tilda from the current Magnolia collection with Copics and Polychromo pencils. I didn't use my markers since a while and I had to declare that some of them are really rough-running even if I just have them since September 2009 and didn't use them often. I think this isn't fine... they are way too expensive. I really saw it while using my Copic Sketch markers (and the big side has another color than the thin side). Do you also have such problems? I think I will start buying Cioa marker now... but I like the shape of the sketch markers more...

stamps: Charleston Tilda & Sentiment by Magnolia
ink pad: Memento Rich Cocoa
papers: Bazzill Cardstock , DCWV Pattern Paper
accessories:Lace, Tulle, Headpins, Flowers, Gemstones, EK Success Leave Punch, Martha Stewart Doily Lace Punch, Leave Punch, Foam Pads, Stickles

Kommentare:

Sinikka hat gesagt…

Eine super schöne karte hast du da gewerkelt. Die farbwhal gefällt mir gut.
LG Sinikka

Tina46 Kreativblog hat gesagt…

wow jay jay du hast eine wunderschöne karte aus dem sketch gemacht !! alles passt so perfekt zusammen!!

glg tina46

Blog Widget by LinkWithin